Weihnachten im Seniorenheim – mutmachende Gedanken einer Altenpflegerin

von von Anita Rampp Nun ist es wieder soweit: Es ist Weihnachten! Und wieder gab es die alljährlichen Vorbereitungen, nur dieses Jahr etwas anders. Die Corona-Pandemie ist auch während der Feiertage ein hartnäckiger Begleiter. Weihnachten 2020 ist wie jedes Jahr, ein Fest der Familie und der Zusammenkunft und doch wiederum ganz anders als all die […]

Brauchen wir ein „Wahrheitsministerium“?

George Orwell (1903-1950, eigentlich Eric Blair) hat in seinem letzten 1950 erschienenen utopischen Roman „1984“ die Welt in drei sich in Scheinkriegen verwickelte Supermächte aufgeteilt.

Sozialethik im Dialog mit der Ordnungsökonomik

Zu den theoretischen Grundpfeilern der Sozialen Marktwirtschaft gehört, neben dem ökonomischen Ordoliberalismus, die katholische Soziallehre, wie sie von den Päpsten der Katholischen Kirche seit Ende des 19. Jahrhunderts schrittweise in ihren Lehrrundschreiben zur Sozialen Frage entwickelt wurde. Von besonderem Interesse ist dabei die Enzyklika „Quadragesimo Anno“ von Papst Pius XI., die so erstaunliche Grundeinsichten enthält wie die, […]

Die Freie Gesellschaft und ihre Feinde

Von Ralf Bergmann Ich habe meine Jugend nahe an der Grenze zur damaligen DDR verbracht. Mein Vater leitete dort ein regionales Strom- und Wasserversorgungsunternehmen. Da man damals Wasser aus einer Quelle bezog, die auf dem Gebiet der DDR lag, besuchten wir hin und wieder die DDR. Der „real existierende Sozialismus“ begrüßte uns dabei mit einem […]

Geld oder Souveränität? Der chinesische Neokolonialismus in Sambia.

Von Tabea Stamminger Meldungen über den ökonomischen Einfluss Chinas auf afrikanischem Boden häuften sich in der letzten Dekade, was nicht nur den Unmut des Westens schürte. Es scheint so, als würden selbst die wirtschaftlichen Auswirkungen der SARS-Cov-2-Pandemie nicht zu einem von vielen Staaten erhofften Nachlass der Einflussnahme Chinas auf dem afrikanischen Kontinent, sondern eher zu […]

Assistierter Suizid in kirchlichen Einrichtungen?

Einige evangelische Theologen fordern, kirchliche Einrichtungen sollten sich dem assistierten Suizid nicht verweigern. Das BVerG hatte im Frühjahr 2020 die kommerzielle Sterbehilfe – selbst bei lebensmüden Menschen – für rechtmäßig erklärt. Auch in Österreich hat der Verfassungsgerichtshof im Dezember 2020 das Verbot jeglicher Hilfestellung zum Suizid wegen des Eingriffs in das Selbstbestimmungsrecht abgelehnt. Einen Rechtsanspruch […]