Über Sinn und Unsinn von nachhaltigen Lieferketten

Julia Hartmann, Professorin für Wirtschaft und Nachhaltigkeit, EBS Universität für Wirtschaft und Recht Die Kritik am geplanten Lieferkettengesetz der Europäischen Union ist groß. Zahlreiche Wirtschaftsverbände und Unternehmer verweisen darauf, dass die Implementierungskosten unverhältnismäßig hoch seien im Vergleich zur erwarteten geringen Wirkung. Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion geht vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine sogar […]

Die EZB hat ein wachsendes Glaubwürdigkeitsproblem

Eine Analyse der Berichterstattung über die Europäische Zentralbank und von Ökonomenzitaten in deutschen Leitmedien. Mit dem Satz „Im Rahmen unseres Mandats ist die EZB bereit, alles Notwendige zu tun, um den Euro zu erhalten. Und glauben Sie mir, es wir genug sein“ – in der englischen Kurzfassung „Whatever it Takes“ bei der Global Investment Conference […]

Ist “greeninflation” gar keine richtige Inflation?

Nach Jahren eher niedriger Geldentwertungsraten ist plötzlich die Inflation zurück. In Deutschland lagen die Verbraucherpreise im Dezember 2021 um 5,3% über ihrem entsprechenden Vorjahresstand, in den USA waren es sogar 7%. Noch stärker ist der jüngste Anstieg der Erzeugerpreise gewesen: Im Dezember 2021 lagen sie in Deutschland um 24% höher als vor Jahresfrist, das war […]

Preisstabilität erst nach geldpolitischer Umkehr

Elmar Nass Die Preissteigerungsrate in Deutschland war im Jahr 2021 mit 3.1% so hoch wie zuletzt 1993, und das im Jahr 2022 mit weiter steigender Tendenz über 5%. Die Inflation als Folge der lockeren Geld- und Finanzpolitik könnte nun Fahrt aufnehmen. Zahlreiche geld- und finanzpolitische Pfade haben den Weg dazu bereitet. In Folge der großen […]

Krieg und Frieden im Namen Jesu?

Elmar Nass Jesu Friedensbotschaften der Bergpredigt gehören für viele Menschen heute zum Kulturschatz. Sie sind tief in der Gesellschaft verankert. Das ist etwas Gutes. Diese Worte Jesu haben hohe Relevanz für eine Moral des menschlichen Zusammenlebens. Der aktuelle Krieg in der Ukraine fordert diese Botschaft heraus, denn da wird mit Berufung auf Notwehr anders agiert. […]

Grundfragen der Wirtschaftsethik LIII

Ethische Bewertung der Inflation Kürzlich noch fürchtete die Europäische Zentralbank (EZB), dass die Inflationsrate zu niedrig sei; sie strebt eine Inflation knapp unter 2 % an. Mario Draghi war beim Unterschreiten sehr schnell bereit, durch eine gewaltige Erhöhung der Geldmenge die Inflationsrate zu erhöhen. Jetzt wo wir aktuell (April 2022) in Deutschland eine Rate von […]

Ein Vaterunser für die Corona-Wirtschaft

Führe uns nicht in Versuchung! Das gilt auch für die Wirtschaftspolitik. Die sollte sich jene Zeile aus dem Vaterunser zu Herzen nehmen. Der Corona-Politik zwischen Zwang, Öffnung, Impf(stoff)- und Testdesaster fehlt jede ökonomisch vernünftige Strategie. Das birgt mittelfristig Gefahren für unsere Volkswirtschaft. Denn ökonomischer Erfolg hängt wesentlich an Vertrauen und Verlässlichkeit. Der Sachverständigenrat hat im […]

Corona und der Keynesianische Moment

Die Corona-Pandemie entwickelt sich zur größten wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, politischen, gesundheitspolitischen und nicht zuletzt kulturellen Herausforderung der Neuzeit. Deutschland und Europa befinden sich im Mai 2021 mitten in der dritten Welle der Pandemie in der begründeten Hoffnung, irgendwann wieder Kontrolle über das Infektionsgeschehen zu erlangen und zur gesellschaftlicher Normalität zurückzukehren. Die Pandemie wirft eine Vielzahl von […]