Rainer Maurer: Unternehmerische Verantwortung für nachhaltige Entwicklung – eine sinnvolle Forderung?

Auszug aus: Journal for Markets and Ethics (2016)/1 Dieser Artikel geht der Frage nach, ob die von einigen staatlichen Initiativen gegenüber privaten Unternehmen erhobenen Forderungen auf freiwilliger Basis zu Lasten ihres Gewinnziels, Beiträge für eine „nachhaltige Entwicklung” zu leisten, erstens normativ gerechtfertigt und zweitens unter marktwirtschaftlichen Bedingungen realisierbar sind. Dazu wird zunächst untersucht, was unter […]

Stephan Holthaus: „Zwischen Gewissen und Gewinn“: Die „Freiburger Denkschrift“ und ihre christliche Begründung einer Sozial-Wirtschaftsethik

Auszug aus: Journal for Markets and Ethics (2016)/1 Das Verhältnis von Religion und Ökonomie wurde in den vergangenen Jahren in mehreren Studien untersucht (z.B. von Iannaconne, Oslington und Lachmann). Dabei bezeichnen viele Autoren die christliche Theologie als eine Art weltanschauliche Grundlage des Ordoliberalismus und der späteren Sozialen Marktwirtschaft. Der Beitrag untersucht anhand der „Freiburger Denkschrift“ […]

Janaina Lilian Drummond Nauck: Das Gewinnparadox in der Unternehmensethik: Eine spieltheoretische Analyse

Auszug aus: Journal for Markets and Ethics (2016)/1 Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem philosophischen Konzept des Gewinnparadoxes nach Bowie, welches besagt, dass lediglich auf Gewinn fokussierte Unternehmen langfristig nicht erfolgreich sind. Auf eine theoretische Erläuterung des Konzepts folgt eine spieltheoretische Modellierung des Gewinnparadoxes. Das Gewinnparadox entspricht der Situation eines kooperativen Gleichgewichtes im Gefangenendilemma. In […]

Ingo Pies und Franz Segbers: Wirtschaftsethik zwischen Theologie und Ökonomik – ein Briefwechsel

Auszug aus: Journal for Markets and Ethics (2016)/1 Franz Segbers hat 2015 bei Butzon & Bercker (Kevelaer) und der Neukirchner Verlagsgesellschaft (Neukirchen-Vluyn) ein Buch veröffentlicht, das den Titel trägt: „Ökonomie, die dem Leben dient. Die Menschenrechte als Grundlage einer christlichen Wirtschaftsethik“ (Segbers 2015). Ich habe zu diesem Buch mehrere Stellungnahmen verfasst (Pies 2015a). Auf meine […]