Werner Lachmann: Religion, Wirtschaft, Wirtschaftsethik

Auszug aus: Journals for Markets and Ethics (2013)/1 Aus der modernen Ökonomik wurde die Religion verbannt. Ökonomik wird wertfrei betrieben und somit a-religiös und a-philosophisch. Gehört zur Analyse des wirtschaftlichen Handels nicht doch die Beachtung des Lebenssinns? Der Zusammenhang zwischen Religion und Ökonomik wird in fünf Bereichen analysiert. Zuerst wird nach den ökonomischen Konsequenzen religiöser […]

Harald Jung: Wirtschaft, Wissenschaft und Ethik

Auszug aus: Journals for Markets and Ethics (2013)/1 Der Beitrag fragt nach dem Verhältnis von Wirtschaftswissenschaft und Ethik als wis-senschaftliche Disziplinen. Er geht dabei dem Verhältnis ihrer „Zuständigkeiten“ nach, und setzt sich kritisch mit Tendenzen der Verselbständigung ökonomischen Denkens auseinander, die ethische Fragestellungen wegen ihrer Positionalität ausschließen oder in anscheinend wertfreie ökonomische Theorien „auflösen“ wollen. […]

Daniel Koch: Die Ethik der Staatsverschuldung

Auszug aus: Journals for Markets and Ethics (2013)/1 Die Frage nach einem ethisch richtigen Umgang mit Staatsverschuldung steht im Mittelpunkt dieses Aufsatzes. Dafür werden die Aussagen der katholischen Soziallehre für die Ökonomie operationalisiert, indem ein Kriterienkatalog erarbeitet wird, mit welchem verschiedene Regelungen evaluiert werden können. Es wird diskutiert, warum es auch für Ökonomen sinnvoll sein […]

Walton Padelford: What Is „Acting Ethically“ in the Crisis?

Auszug aus: Journals for Markets and Ethics (2013)/1 Dietrich Bonhoeffer, ein berühmter Theologe des 20. Jahrhunderts und im Widerstand gegen das Hitlerregime, ist ein herausragendes Beispiel ethischer Courage. In seinem frühen Werk lehrte Bonhoeffer, dass Christen Waffen nicht gegeneinander einsetzen sollten, weil das wie die Waffen auf Christus selbst zu richten zu sehen ist. Pazifismus […]